Köckerling Herbamat

Dirk Plathe Freitag, 22. März 2019 von Dirk Plathe

Köckerling - Herbamat

für optimale Graseinsaat - einzigartig und unvergessen

Diese Maschine ist legendär. Leider wird sie von Köckerling nicht mehr produziert.

Wir haben noch eine Herbamat, die wir gut pflegen, in der Vermietung. Landwirte, die die Herbamat kennen, nutzen sie jedes Jahr wieder zur Ein- bzw. Nachsaat in pflegebedürftige Grünlandbestände. Der Erfolg gibt ihnen recht.

Das Einsaat-Prinzip ist ideal. Über einen Schleifschuh wird die Narbe vorbereitet. Ein Messer schneidet die Grasnarbe und der nachfolgende Keil sorgt für einen optimalen Saathorizont (ca. 1cm tief und 1cm breit). Grassaat fällt in die Rille und wird sofort durch einen Finger angedrückt. Die Rille wird nicht wieder geschlossen. Das Saatgut, als Lichtkeimer, hat somit beste und geschützte Auflaufbedingungen.

Bemerkenswert ist, dass das Gewicht der Maschine auf den Sä-Aggregaten ruht. Da die Aggregate hydraulisch miteinander verbunden sind, wirkt über jedes Aggregat dieselbe Kraft auf den Boden. Das Hydrauliksystem puffert Bodenschläge ab und verhindert das Aufschwingen der Maschine. Somit kann mit zügigem Tempo gefahren werden.

Einziges Manko: die Maschine hat eine Arbeitsbreite von 3m.

Je Aggregat gibt es zwei Säeinheiten. Der Reihenabstand beträgt 8cm.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.